News

Projekt "Beton-Platte"

Die Fachbereichsgruppe Bau durfte mit professioneller Unterstützung ein eigenes Bau-Projekt umsetzen.

Die Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam mit der Firma Kienzl ein  „Beton-Platte“ errichtet.

projekt beton platte 17 20190116 1526370988

Bevor die Bau Gruppe anfing am Projekt zu arbeiten, mussten sich die Schülerinnen und Schüler das theoretische Grundwissen aneignen (Ausmessen, Skizze zeichnen, Materialkunde und viele Berechnungen anstellen).

Während der Planungsphase wurde das Material zugestellt und wir konnten mit dem Abgrenzen der Baufläche beginnen. Nachdem die Fläche ausgemessen und abgesteckt war, konnten wir auch schon mit dem Aushub beginnen.

In der 2. Bau-Phase wurde Schotter in die Grube geschüttet , verteilt und mit dem sogenannten Frosch verdichtet. Für die Schalung wurden Bretter zugeschnitten und in der Baugrube platziert. Danach wurden wurde viel Beton gemischt um die Grube zu füllen.  Am Ende wurde der Beton mit einem Reibbrett glatt gezogen.

projekt beton platte 7 20190116 2000524795

Weitere Bilder

Dieses Projekt war sehr aufregend, hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir konnten viel dazu lernen.

Hiermit bedanken wir uns bei der Firma Kienzl, Bmstr. Ing. Eduard Tschida, die Bauinnung Burgenland und die Lehrlingsexpertin Mag.(FH) Elke Winkler für die Unterstützung.

Liebe Grüße von der Bau-Gruppe der PTS-Eisenstadt

Wientag der KMC

Am  17.12.2018 startete die KMC ihren Wientag mit einem Besuch im FLIP, wo die Schülerinnen und Schüler in einer 2-stündigen interaktiven Tour  viel Wissenswertes zu den Themen Wirtschaft, Geld, Finanzplanung und Sparen erfuhren. Ausgestattet mit einem persönlichen Wallet lösten sie auf spielerische Weise an fünf verschiedenen Stationen Aufgaben rund um diese Themen.  Anschließend ging es weiter durch die  weihnachtlich beleuchtete Wiener Innenstadt zum Adventmarkt am Rathausplatz.

wientag 20 20190115 1963872937

Weitere Bilder

Bevor wir uns auf den Heimweg machten, hatten die Schülerinnen und Schüler dort noch Gelegenheit, sich mit einem Tee oder Punsch zu wärmen.

Besuch des Roten Kreuzes in der PTS Eisenstadt

Am 8. Jänner 2019 besuchte das Rote Kreuz die Schülerinnen und Schüler der KMC. Johannes Huber und Harald Haselbauer erzählten von ihrer Tätigkeit beim Roten Kreuz. Sie gaben einen Überblick über die Organisation, deren Grundsätze, die vielfältigen Tätigkeitsbereiche und Berufsbilder. Auch das Ehrenamt, der Zivildienst und das Freiwillige Sozialjahr wurden thematisiert.

rotes kreuz in der kmc 2 20190115 1065095645

Weitere Bilder

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich sehr aufmerksam und interessiert. Besonders beeindruckt waren sie von den sehr persönlichen Erzählungen vom oft anstrengenden Alltag und der Motivation der beiden Herren, in ihrer Freizeit ehrenamtlich – also freiwillig und unbezahlt – anderen Menschen zu helfen.

ABFALLVERMEIDUNG MACHT SCHULE

Abfälle vermeiden bedeutet Energie und Rohstoffe zu sparen sowie einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten – vor diesem Hintergrund zeichnete Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger  am 23.11.2018 unser Schulprojekt vom Schuljahr 2017/18 zur Abfallvermeidung im Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus aus.

2018 12 03 Projekt DL17 18

Bild-Quelle: BMNT

In der Kategorie „Oberstufe“ konnte die Polytechnische Schule Eisenstadt mit dem Projekt „SVW – Sammeln-Verarbeiten-Weitergeben“ gewinnen.

11 Schülerinnen der Fachbereichsgruppe Dienstleistungen haben das Projekt „SVW“ gemeinsam mit der Pannonischen Tafel, dem Roten Kreuz (Team Österreich Tafel), Lebensmittelketten und Bio-Läden bewerkstelligt. „Die Schülerinnen haben viel recherchiert, abgeholt, gesammelt, Einmachgläser gereinigt, Aufstriche und Suppen hergestellt und sehr viel Bewusstseinsarbeit geleistet“ lobt Ulrike Schalko die Arbeit der Jugendlichen. Der finanzielle Gewinn wurde der Pannonischen Tafel zur Verfügung gestellt. Im Rahmen eines Festaktes am letzten Schultag wurde das Projekt präsentiert.

Text-Quelle: BMNT