Tourismus

Jungen Leuten mit Einfühlungsvermögen und Engagement bieten Dienstleistungsberufe ein großes Spektrum an zukunftsorientierten Möglichkeiten.

Die Schwerpunkte im Fachbereich DIENSTLEISTUNGEN liegen im kreativen und künstlerischen Bereich, aber auch in der Betreuung von Menschen und im Umgang mit Kunden.

 

Fremdenverkehr und Tourismus bieten ein breites Betätigungsfeld und eine Vielzahl von Berufen.

Flexible und dynamische junge Menschen, die kontaktfreudig, höflich und teamfähig sind, werden sich im Fachbereich TOURISMUS zu Hause fühlen.

Die nötigen Grundkenntnisse werden in Theorie und Praxis vermittelt.

 

In folgenden Gegenständen wird Berufsgrundwissen vermittelt:

  • Human-kreatives Seminar: der Mensch in der Gesellschaft, Betriebsformen, Konsum, Mode, Kosmetik, Werbung, usw.
  • Buchführung: Aufgaben des Rechnungswesens, Grundlagen der Buchführung, doppelte Buchhaltung, Bilanz, Kontoeröffnung, usw.
  • Textverarbeitung: Maschinenkunde, Zehn-Finger-System, Briefe laut ÖNORM, 
  • Ernährung, Küchenführung, Service: Nahrung (Arten, Qualität, usw.), Essverhalten, Nahrungspyramide, Speisefolgen und Menüs, Grundgarmethoden, Berufskleidung und Hygiene, Tischdekoration, usw.
  • Kreatives Gestalten (nur Fachbereich Dienstleistungen): Gestalten einfacher Gegenstände, Design, Drucktechniken, Körpersprache, Kosmetik, usw.
  • Zweite Lebende Fremdsprache (z.B. Französisch; nur Fachbereich Tourismus): einfache Gespräche führen (Wegbeschreibung, Personenbeschreibung), typische Alltagssituationen aus dem Berufsleben (Speise bestellen, bezahlen, usw.), sinnerfassendes Lesen, usw.